Onyx

Onyx 〈m. 1; Min.〉 Mineral, schwarz-weißer Quarz [<lat. onyx <grch. onyx, eigtl. „Klaue, Kralle, Fingernagel“]

* * *

O|nyx [griech. = Nagel, Kralle, Huf]:
1) ein zu Schmucksteinen verarbeitbarer schwarzer oder in Lagen verschiedenfarbiger Chalcedon (schwarz-weiß als arabischer O., rötlich-braun als Sardonyx);
2) gebänderter, gelbgrüner, weißer oder brauner Calcit.

* * *

Onyx, der; -[es], -e [lat. onyx < griech. ónyx, eigtl. = Kralle; (Finger)nagel, wohl nach der einem Fingernagel ähnlichen Färbung]:
aus unterschiedlich gefärbten Lagen bestehendes Mineral, das eine Abart des Quarzes darstellt u. als Schmuckstein verwendet wird.

* * *

I
Onyx,
 
Silicon Graphics.
II
Onyx
 
[griechisch-lateinisch, eigentlich »Kralle«, »(Finger)nagel« (wohl nach der einem Fingernagel ähnlichen Färbung)] der, -(es)/-e,  
 1) Mineral, eine wie Achat aus unterschiedlich farbigen Lagen (dicker als beim Achat) bestehende Varietät des Chalcedons, meist schwarz und weiß (Onyx im engeren Sinn, arabischer Onyx), aber auch braun und weiß (Sardonyx), rot und weiß (Carneolonyx). Onyx tritt als Mandelstein in vielen vulkanischen Gesteinen auf, wahrscheinlich durch rhythmische Ausfällung konzentrierter kolloidaler Kieselsäurelösungen entstanden; heute oft durch Einfärben von Achat hergestellt. Onyx wird als Schmuckstein verwendet. In der römischen Antike wurden auch Alabaster und Chalcedon als Onyx bezeichnet. Im Alten Testament wird Onyx als einer der zwölf Steine im Brustschmuck des Hohen Priesters genannt; Sardonyx ist einer der Monatssteine.
 
 
 2) Onyxmarmor, gelbgrüner, weißer oder brauner, gebänderter, durchscheinender bis undurchsichtiger Kalkstein, durch rhythmische Ablagerung in warmen Quellen oder als Tropfsteinbildung in Höhlen entstanden; wird für kunstgewerbliche Gegenstände verwendet.
 

* * *

Onyx, der; -[es], -e [lat. onyx < griech. ónyx, eigtl. = Kralle; (Finger)nagel, wohl nach der einem Fingernagel ähnlichen Färbung] (Mineral.): aus unterschiedlich gefärbten Lagen bestehendes Mineral, das eine Abart des Quarzes darstellt u. als Schmuckstein verwendet wird.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • onyx — onyx …   Dictionnaire des rimes

  • Onyx — A slice of sardonyx (width = 2.5 cm) General Category Oxid …   Wikipedia

  • onyx — [ ɔniks ] n. m. • onix XIIe; lat. onyx, gr. onux « ongle », cette pierre étant translucide comme un ongle ♦ Variété d agate présentant des zones concentriques régulières de diverses couleurs. Coupe en onyx. Par métaph. « Ses admirables yeux d… …   Encyclopédie Universelle

  • OnyX — running on Mac OS X Snow Leopard with Parameters pane open …   Wikipedia

  • onyx.tv — Senderlogo Allgemeine Informationen Empfang: Kabel …   Deutsch Wikipedia

  • Onyx — (über lateinisch onyx, von griechisch ὄνυξ (ónyx) „Kralle, Fingernagel“), in Wortzusammensetzungen auch Onych oder Onycho wie z. B. in Onychomykose, bezeichnet: Geologie und Geopgraphie Onyx (Mineral), eine Varietät des Achat/Quarzes… …   Deutsch Wikipedia

  • Onyx-15 — Onyx 015 is an experimental intratumoral adenovirus, genetically modified from its original cold virus form. [ [http://www.cancer.gov/Templates/drugdictionary.aspx?CdrID=43035 Definition of ONYX 015 National Cancer Institute Drug Dictionary ] ]… …   Wikipedia

  • OnyX — Développeur Joël Barrière Dernière version 2.4.2 (1er novembre  …   Wikipédia en Français

  • Onyx — Sm ein als Schmuckstein verwendetes Mineral per. Wortschatz fach. (13. Jh.), mhd. onichel Entlehnung. Entlehnt aus gr. ónyx (auch: Kralle, Klaue, Nagel ); das Bedeutungsmotiv ist nicht klar.    Ebenso nndl. onyx, ne. onyx, nfrz. onyx, nschw. onyx …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Onyx — O nyx, n. [L., fr. Gr. ? a claw, finger nail, a veined gem. See {Nail}, and cf. {Onycha}.] 1. (Min.) Chalcedony in parallel layers of different shades of color. It is used for making cameos, the figure being cut in one layer with the next as a… …   The Collaborative International Dictionary of English

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.